Produkte
Anwendung
Hilfe und Support
Unternehmen
Kaufen

Portalmonitoren zur Strahlugskontrolle

Die Portalmonitoren zur Strahlugskontrolle sind hochempfindliche stationäre Systeme, die für die Überwachung und Verhinderung der illegalen Beförderung von nuklearen und radioaktiven Substanzen über die Grenzen der bewachten Territorien bestimmt sind. Diese Portalmonitoren zur Strahlugskontrolle eignen sich für die Eisenbahnverkehrs- und Fahrzeugkontrolle sowie für die Personen- und Güterkontrolle. Die vom Unternehmen „Polimaster“ entwickelten Monitoren finden eine breite Anwendung an Zoll- und Grenzkontrollstellen, Flughäfen, AKWs, Werken der Atomindustriebranche und Recyclinganlagen für Schrott und Abfall. Nach ihren technischen Daten ist die Serienreihe der Portalmonitoren zur Strahlugskontrolle РМ5000А eine der besten weltweit. Diese Geräte erfüllen nicht nur geltende internationale Normen sondern auch spezielle Nationalstandards von vielen Ländern wie z. B. die Anforderungen von ASTM (USA), GOST (Russland) und ITRAP-Programm (IAEA). Die Monitoren benutzen die Detektoren für Gamma- und Neutronenstrahlung und können mit der Funktion der Videoüberwachung, der Datenübertragung an den PC ausgestattet werden. Dabei kann man die Quelle der ionisierenden Strahlung ermitteln, alle Fälle deren Beförderung innerhalb des Kontrollbereichs feststellen, die Informationen für weitere Datenbearbeitung und -analyse durch ein einheitliches System übertragen sowie den Betriebszustand der Portalmonitoren zur Strahlugskontrolle schnell und effizient bewerten.

Kennzeichnendes Merkmal der Monitoren von „Polimaster“ besteht in der Modulbauweise des Systems, d.h. der Monitor besteht aus einigen unabhängigen universellen Basisdetektormodulen für Gamma- und Neutronenstrahlung. Dank der Modulbauweise kann das System an die Kundenanforderungen im Bezug auf die Parameter des Kontrollbereichs und das Empfindlichkeitsvermögen angepasst werden, wobei die ganze Palette von kompakten Monitoren für Personenkontrolle bis große hochempfindliche Systeme der Eisenbahnverkehrskontrolle entsteht.

Alle Monitoren können in ein Netzwerk eingebunden werden, das von einer entfernten Steuer- bzw. Expertenzentrale überwacht wird. Dank solcher Vernetzung lassen sich folgende Aufgaben leichter und schneller lösen:
•    Überwachung der Betriebszustände und Arbeitsabläufe der Monitoren von einem entfernten Arbeitsplatz aus;
•    Steigerung der Effektivität der Arbeit von Zoll- und Grenzbehörden bei Strahlungskontrollen an der Staatsgrenze;
•    Übertragung der operativen Information über die Strahlungssituation in Echtzeit und rechtzeitige Warnung im Falle einer eventuellen Kontaminierung oder eines Terroranschlags;
•    Automatische Erstellung der Berichte über die Effektivität der Kontrolle der Beförderung von nuklearen und radioaktiven Stoffen.

Deployable (Worldwide)

Deployable Radiation Portal Monitor PM5000C-05M is a highly sensitive mobile system designed to prevent illicit trafficking of radioactive materials in vehicles and luggage as well as by pedestrians.


Monitor transport set consists of three small size, high weight, convenient hermetic cases.


The system can be installed and put in operation in a short time period even in harsh environment and extreme climatic conditions.

more details

Vehicle (Worldwide)

Portal monitors of PM5000B Series are designed to detect radioactive and nuclear materials transported through a control zone. RPMs are used to detect RNM in vehicles and luggage.

Monitors have modular design and may have one-pillar or two-pillar configurations, adaptable height and width according to customer`s requirements. Monitors can be equipped with video monitoring system.

more details